Shop-Name

Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen
Herzlich willkommen auf Banux.de

Gewerbekunden     Lederkonfigurator     Forum BANUX     Bestellung wie?     Lohnarbeiten     Gutscheine     Verkauf und Versand

Kategorie Navigation:

Sie sind momentan in:

Ansicht Hegenauer Fachkunde für lederverarbeitende Berufe

Mehr Ansichten

  • Buchrücken Ansicht Hegenauer Fachkunde für lederverarbeitende Berufe
  • Ansicht Hegenauer Fachkunde für lederverarbeitende Berufe
  • Beispielseite Ansicht Hegenauer Fachkunde für lederverarbeitende Berufe

Fachkunde für Lederverarbeitende Berufe Hans Hegenauer 8. Auflage 2001

E-Mail an einen Freund

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

28,00 €
entspricht dem Preis je 1 Stück (St)
In den Warenkorb
ODER

Kurzübersicht

24,80 € je Stück / Buch

Kostenlose Beratung? Fragen zum Produkt?

versandkostenfreie Lieferung (Deutschland) 

Fachkunde für Lederverarbeitende Berufe Hans Hegenauer 8. Auflage 2001. Standardwerk für alle die im Beruf mit Leder, Schuhe, Lederwaren etc. umgehen müssen. Fachbuch, bzw. Fachkunde für Täschner, Feintäschner, Sattler, Gerber, Ledertechniker, Industriesattler, Raumausstatter, Buchbinder, Schneider, Fachverkäufer, Verkäufer und alle die mit Leder zu tun haben. 352 Seiten mit vielen Abbildungen. Format 16x23,5cm, kart., 680g.

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

Der Gerber - Handbuch für die Lederherstellung - von Gerhard E. Moog

Der Gerber - Handbuch für die Lederherstellung - von Gerhard E. Moog
59,90 €

Waren- und Verkaufskunde für den Schuheinzelhandel von Hans Hegenauer

Waren- und Verkaufskunde für den Schuheinzelhandel von Hans Hegenauer
6,00 €
   

Vorwort

Kein Auszubildender, ob er nun als Täschner, Portefeuiller, Handschuhmacher, Gerber, Ledertechniker, Orthopäde, Bandagist, Ledermöbelherstelle, Lederwaren- und Schuhstepperin, Buchbinder, Sattler oder Schuhfertiger im Handwerk oder in den Industrie bschäftigt ist, kann sich heuite mit dem Erlernen der mechanischen Handgriffe in der Werkstatt begnügen. Ene einwandfreier Beurteilung und Verarbeitung des Materials setzt gute Kenntnise über Herkunft und Eigenschaften voraus, wenn Wertarbeit erreicht werden soll.

Das vorliegende Fachbuch wurde für die Auszubildenen der lederverabeitenden Berufe geschrieben und soll diesen zur Vorbereitung auf die Gesellen- und Facharbeiterprüfung dienen. Es ist also in erster Linie für den Gebrauch an Berufs-,Berufsfach- und Fachschulen bestimmt. Darüber hinaus wurde das Stoffgebiebt im Hinblick auf die später angestrebte Weiterbildung erheblich erweitert. Ferner soll die vorliegende "Fachkunde" allen Betrieben als nachschlagebuch dienen und dem Lederwaren- und Schuheinzelhandel eine gute Kundenberatung ermöglichen.

Maßgeben für die Stoffauswahl waren die Anforderungen der Praxis unter erücksichtigung der von den handwerkskammern und den Industrie- und handeslkammern herausgegebenen "Berufsbilder" sowie die RIchtilinien für die Durchführung der Lehrgänge zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung. In Form von Rahmensätzen wurde das Wesentliche herausgestellt und so eien straffe Gliederung des Stoffes erreicht. Eine Sammlng von Prüfungsfragen und ihre beantwortung soll dem künftigen Gesellen,Facharbeiter und Meister die Vorbereitung auf die Prüfung erleichtern.

...

Besonderheiten

Fachkunde in konzentrierter Form!

Artikelnummer 04024012010
Zustand neu
Gewicht 680g
Abmessungen Format 16cm x 23,5cm
Farbe Keine Angabe
Produktdetails Nein
Lieferzeit 2-3 Tage
Preis bezieht sich auf Stück
Image Gallery Keine Angabe
Ledergruppierung / Lederart Nein
Art der Gerbung Nein
Lederdicke / Lederstärke Nein
Lederart / Tierart Nein
Lederart Nein
Materialprüfung Nein
Schadstoffprüfung Nein
Färbung Keine Angabe
Art der Zurichtung / Lackierung: Nein
Buchtitel Fachkunde für Lederverarbeitende Berufe
Autor Hans Hegenauer
Buchinformationen 352 Seiten mit vielen Abbildungen. Format 16x23,5cm, kart., 680g
Sprache Deutsch
ISBN 3-920454-23-5
Erscheinungsjahr 2001
Verlag Verlag Ernst Heyer
Zustand Gebraucht - aber akzeptabel
Witterungsbeständigkeit Keine Angabe
Folienstärke Nein
Hintergrund Nein
Anwendungsbereich Keine Angabe
Befestigungsart Nein
Griffart Nein
Klingenlänge Nein
Grifflänge Nein
Farbe / Typ der Trommelpergamente Nein
für Durchmesser von max. Nein
Pergament Tierart Nein

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie geben gerade Ihre Kundenmeinung zu folgendem Produkt ab: Fachkunde für Lederverarbeitende Berufe Hans Hegenauer 8. Auflage 2001

Wie bewerten Sie diesen Artikel?*
  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Beratung / Wunschberücksichtigung
Lieferung / Geschwindigkeit
Preis / Leistung



Geschichtlicher Überblick
Die Rohhaut
Der Aufbau der tierischen Haut
Die chemischen Eigenschaften der tierischen Haut
Die Qualität der tierischen Haut
Die Konservierung der tierischen Haut
Einteilung und flächenmäßige Beschaffenheit der Haut

Dıe Wasserwerkstatt
Die Weiche
Haarlockerung und Hautaufschluß
Das Enthaaren und Entfleischen
Spalten und Crouponieren
Das Entkälken und Beizen
Das Streichen oder Glätten
Die Blöße und das Blößengewicht

Die Gerbverfahren
Die Gerbung mit pflanzlichen und synthetischen
Gerbmitteln
Gruben- oder Versatzgerbung
Der Farbengang
Die Fassgerbung (Schnellgerbung)
Kombinierte Gerbung

Die Gerbung mit mineralischen Gerbmitteln
Die Chromgerbung
Die Alaun- oder Weißgerbung
Die Glacegerbung
Die Blancorolweißgerbung (Zirkonsalze)
Die Gerbung mit der programmgesteuerten Gerb- und Färbemaschine
Die Sämischgerbung (Fettgerbung)
Kombinationsgerbungen
Gerbverfahren und Umweltschutz

Die Zurichtung des Leders
Entwassern des Leders
Auswaschen von Täschner-, Sattler- und Schuhoberleder
Das Abwelken
Das Trocknen (Pastingverfahren)
Ausstoßen und Ausrecken
Falzen und Blanchieren
Glanzstoßen
Bügeln und Bürsten
Schleifen und Dollieren
Krispeln und Pantoffeln
Stollen
Walzen und Hämmern
Das Fetten des Leders
Das Appretieren des Leders
Die Herstellung von Lackleder
Das Färben des Leders
Die Deckfarbenzurichtung des Leders
Das Narbenpressen oder Chagrinieren

Das Fertigprodukt Leder
Die chemische Zusammensetzung des Leders
Die natürlichen Eigenschaften des Leders
Die Prüfung des Leders
Die natürliche und künstliche Beschwerung
Die Farbe von Narben, Fleischseite und Schnitt
Die Struktur des Leders
Der Griff des Leders
Die Stellung des Leders
Die Schönheit des Leders
Imitationen
Größenbestimmung des Leders

Die handelsüblichen Lederarten
Sattler- und Täschnerleder
Schuhunter- und Schuhoberleder
Reptilleder und exotische Leder
Möbelleder und Autoleder
Bekleidungs- und Handschuhleder
Buchbınderleder
Futterleder
Naturleder
Technische Leder
Die Lederarten nach ihrer tierischen Herkunft
Die Unterscheidung der einzelnen Lederarten durch das Porenbild der Tierhaut

Die Lagerung des Leders
Flecken in Leder und Lederwaren
Lederfehler
Fehler des allgemeinen Aussehens
Fehler der Narbenbeschaffenheit
Fehler des Lederfasergefüges

Gerb- und Zurichttechnologien für Präparatoren
Weiche
Waschen
Das Pickeln
Das Gerben
Neutralisierung
Das Fetten
Gerbrezepte

Kunstleder (Lederaustauschstoffe - Synthetiks)

Folienkunstleder und PVC-Schaumfolien
Ein- und mehrschichtige, geschäumte oder koagulierte Kunstleder auf PVC- oder PUR-Basis
PVC-Schaumkunstleder
Geschäumte, mikroporöse Kunstleder auf PUR-Basis

Gewebekunstleder
Vorbereitung und Färbung der Gewebe
Herstellung und Auftragen der Streichmasse
Trocknen und evtl. Doublieren der Gewebe
Ausgestaltung der Oberfläche
Gewebekunstleder für die Bekleidungsindustrie

Faserkunstleder
Fasermaterial
Bindemittel
Weichmachungsmittel  
Hilfsmittel
Der Erzeugungsprozeß

Kombination von Leder und Kunststoff
Beschichtung im Hochfrequenz-Prägeverfahren
Direktbeschichtung mit hochreaktivem PUR
Die Vor- und Nachteile der Kunstleder (Lederaustauschstoffe) gegenüber Naturleder

Textilien
Die Rohstoffe
Tierische Fasern  
Pflanzliche Fasern  
Chemiefasern

Das Zwirnen der Fäden
Die Nähmaterialien, Längen- und Gewichtsnummerierung
Hanfgarn
Nähzwirn

Die Entstehung der Gewebe
Die Leinwandbindung
Die Köperbindung
Die Atlas- oder Satinbindung
Gewirke
Vliese

Die Nachbehandlung der Textilien
Imprägnieren
Das Walken
Färben und Bedrucken
Das Beschweren

Die Prüfung der Textilien und ihre Unterscheidungsmerkmale
Feststellen von Kette und Schuß
Die Dichte
Die Laugen- und Säureprobe
Prüfung mit Neocarmin

Die wichtigsten, von den lederverarbeitenden Berufen benötigten Textilgewebe
Vom Sattler und Täschner wird verarbeitet
Vom Handschuhmacher wird verarbeitet
Vom Schuhmacher, Orthopäden und der Schuhindustrie wird verarbeitet

Maschinen- und Fertigungstechnik
Die Nähmaschine
Geschichtlicher Überblick
Die Arbeitsweise der Nähmaschine
Computergesteuerte Großfeldnäher
Die Nähmaschinennadeln
Zusatzeinrichtungen an Nähmaschinen

Die Schuhfertigung
Der Leisten
Der Schaft
Die Modellabteilung
Die Flächenbedarfsberechnung
Das Stanzen, Zuschneiden und Schärfen
Schuhboden und Absatzformen
Die Verbindung von Oberlederschaft und Boden
Arbeiten der Finishabteilung
Maßsysteme bei Schuhen

Die Lederwarenfertigung
Zuschnitt
Schärfen und Spalten
Einschlagen und Streichen
DasSteppen(Nähen)
Das Einbügeln
Beschläge, Verschlüsse, Bügel, Ringe und Schnallen
Werdegang einer Handtasche mit Tragriemen
Computermodellierung

Reitsport- und Geschirrsattler

Planen- und Bootssattler

Autosattler

Lernzielkontrolle: Prüfen Sie Ihr Fachwissen!
Eine Sammlung von Prüfungsfragen und ihre Beanwortung

Bildquellennachweis

Literaturhinweise

Sachwortverzeichnis

 

Produkte vergleichen

Es ist kein Artikel zum Vergleichen vorhanden.

Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

 Zahlungsarten

Kundenumfrage

Extra Shop für Gewerbekunden?
 
 
 
 
 

Newsletter

Newsletter